Mitglied werden

Die Lebenshilfe – Gesellschaft für Leichte Sprache eG (LGLS) wurde im November 2014 von insgesamt 11 Lebenshilfe Landesverbänden, Ortsvereinigungen und der Bundesvereinigung gegründet. Zusammen blicken wir auf eine langjährige Erfahrung mit Leichter Sprache zurück. Diese Erfahrungen bringen wir in der LGLS zusammen, um Leichte Sprache noch besser zu machen. Eine Übersicht über alle Mitglieder finden Sie hier.

Wir würden uns freuen, wenn auch Sie mit Ihrer Mitgliedschaft an der qualitativen Weiterentwicklung der Leichten Sprache mitwirken würden.
Jeder kann Mitglied werden, unabhängig von der Mitgliedschaft einer Lebenshilfe-Organisation.

 

Welche Vorteile hat eine Mitgliedschaft?

  • Sie erhalten Zugriff auf das Regelwerk der Genossenschaft.
    Unser Regelwerk wird fortlaufend weiter entwickelt durch die Erfahrungen unserer Übersetzerinnen und Übersetzer und wissenschaftlicher Erkenntnisse zu Leichter Sprache.
  • Sie dürfen ihre Texte mit unserem Qualitätssiegel auszeichnen, zu günstigeren Konditionen als Nicht-Mitglieder
    Das Qualitätssiegel garantiert hochwertige Leichte Sprache durch die Einhaltung unserer Qualitätsstandards. Nähere Informationen über diese Standards erhalten Sie hier.
  • Sie dürfen nach Abschluss eines Kooperationsvertrages eigene Schulungen und Fortbildungen unter Nutzung des Regelwerks der LGLS anbieten. Die LGLS stellt Ihnen dafür verschiedene Vorlagen zur Verfügung.
  • Sie sind eingebunden in eine Gemeinschaft aus erfahrenen Übersetzungsbüros.
    Ein Auftrag ist für Sie alleine zu groß? Sie haben Fragen zu den Regeln? Die Mitglieder unterstützen Sie.
  • Sie können sich auf Aufträge bewerben, die an die LGLS gerichtet werden.
    Sie werden in einen Verteiler aufgenommen, der Sie über aktuelle Anfragen informiert.

 

Was kostet die Mitgliedschaft?

Bei der Aufnahme ist ein Eintrittsgeld in Höhe von 500,00 € zu leisten.
Darüber hinaus müssen sich Mitglieder mit 20 Geschäftsanteilen à 50,00 € beteiligen. Näheres dazu regelt die Satzung (vgl. § 3).

Dazu kommt die Nutzungsgebühr für das Siegel. Diese richtet sich nach der Anzahl der Seiten, die Sie zur Siegelung bei der Genossenschaft einreichen, beträgt jedoch mindestens 500,00 € für 2 Jahre und 100 Seiten. Näheres dazu regelt der Lizenzvertrag über die Nutzung des Siegels. (Vertrag wird nach Beitritt zugänglich gemacht.)

Sofern Sie eigene Schulungen unter Verwendung des Regelwerks der LGLS anbieten, ist eine Gebühr an die LGLS zu zahlen. Näheres dazu regelt der Kooperationsvertrag über die Durchführungen von Schulungen. (Vertrag wird nach Beitritt zugänglich gemacht.)

 

Mitglied werden

Bitte füllen Sie die untenstehende Beteiligungserklärung aus und schicken Sie sie an:

Lebenshilfe – Gesellschaft für Leichte Sprache eG

c/o Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V.

Waller Heerstraße 55

28217 Bremen

Fax: 0421 – 387 77 55

info@lebenshilfe-bremen.de

 

Beteiligungserklärung_2015-09-29